Skip to main content


"Nachrichten"


in denen schon um ersten Satz *mutmaßlich* steht sind reine Spekulation und doch ehelicher als # zu Verschlagworten.
Oder?

#
#
Das könnte man mutmaßlich so behaupten.

Erik G. reshared this.


freedom to Press? !


#

"Journalismus bedeutet, Sachen zu drucken, die jemand nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist Werbung", hat der Verleger William Randolph Hearst mal ein altes Journalisten-Sprichwort auf den Punkt gebracht, das inzwischen auch George Orwell zugeschrieben wird, weil das so schön passt.
#
#


5cent


# writes that Russian IT specialists are leaving the country. The "highly educated" ones get good jobs. It's obvious when you have only # clickers and # mouse pushers here.


# # "Wollen auch Sie ein guter Manager sein? Dann sehen Sie doch Ihre Angestellten als Sojabohnen an, so ein aktueller Ratgeber von # ."

Nun, soll ja auch Leute geben die # für ein # halten 😆


Und dann # so "Meta ändert die Algorithmen, um der Verbreitung russischer Propaganda entgegenzuwirken. Beiträge staatlich kontrollierter Medien sind nun schlechter zu finden."

Jep, immer schön in der Filterblase bleiben und "Haltung" annehmen. SIC!


Schade das # das nicht mehr erleben kann. ..

"Wer die Ukraine bewaffnet, ist für den Frieden. Wer sich verweigert, ist für den Krieg"

Quelle #


"Auch beim Netzdurchsetzungsgesetz geht es um den Ausbau des repressiven Staates "

"Seit 1. Februar 2022 müssen große Anbieter sozialer Netzwerke potenziell strafrechtlich relevante Inhalte dem Bundeskriminalamt (BKA) melden."

Quelle # #

1/2
#Heise #TP


"die offizielle App für alle Teilnehmer der Winterspiele in Beijing: Die App soll Nutzer abhören."
Quelle #heise

Ausser #fdroid machen das doch "alle"
achso, #China


#chilling Effekt ?!
#heise :

Das National Counterintelligence and Security Center (NCSC) der USA hat US-Bürger am Freitag auf Gefahren hingewiesen, die von Spyware wie dem Trojaner Pegasus der israelischen NSO Group ausgehen. Am sichersten ist es demnach, "sich so zu verhalten", als ob ein benutztes Endgerät wie ein Smartphone bereits "kompromittiert ist". Es gelte also, besonders auf "sensible Inhalte" zu achten. Alle anderen empfohlenen Schritte minderten zwar die Risiken, - 1/2
"beseitigen sie aber nicht". - 2/2



#Heise mit dem Witz des Tages :
Cybersicherheit: #Microsoft, #Google und #Amazon kooperieren mit neuer US-Behörde

Die für Cybersicherheit zuständige US-Behörde will zusammen mit Privatunternehmen als erstes die Gefahr angehen, die von Ransomware ausgeht.

https://www.heise.de/news/Cybersicherheit-Microsoft-Google-und-Amazon-kooperieren-mit-neuer-US-Behoerde-6157115.html