Skip to main content

Erik G. reshared this.


Triumph des Willen. .. na' schnallt's noch jemensch?


Neuerdings gelten Menschen wie Witali Klitschko als Vorbild. Der frühere ukrainische Profiboxer sagte kürzlich in einem Interview mit der Bild:

Wir werden diesen sinnlosen Krieg gewinnen. Man kann uns nicht den Willen nehmen. Der Wille ist die stärkste Waffe. Wir werden unser Land bis zum letzten Blutstropfen verteidigen.

Wo das Wir regiert, da müssen konkrete Menschenleben geopfert werden, damit die abstrakte Ukraine siegt, nicht für sich allein, versteht sich, sondern für die Demokratie, die Freiheit und die "westliche Wertegemeinschaft"

# #


# fragt: "München droht russischem Stardirigenten Valery Gergiev wegen seiner Nähe zu Putin mit Rausschmiss. Auftritte in New Yorks Carnegie Hall und der Mailänder Scala wurden gestoppt. Ist es legitim, von der Kunst politische Bekenntnisse zu fordern?"

# (rhetorische Frage) "Hat # eine Kultur?"


#Quelle #Telepolis

"Bis die SPD, einst eine revolutionäre Organisation der Arbeiterklasse, für die Kriegskredite stimmte, verging ein halbes Jahrhundert. Bei den Grünen lief der Prozess schneller"