Skip to main content


# 😃 #

diese Woche gibt es gute Nachrichten in unserem Newsletter: Unsere Klage gegen die # für Personalausweise ist vom Verwaltungsgericht Wiesbaden direkt an den europäischen Gerichtshof verwiesen worden. Und der Beschluss, mit dem die Klage durchgestellt wurde, hat mal so richtig „Wumms”: Das Verwaltungsgericht kritisiert nicht nur ein Eigentor des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das erklärt nämlich auf seiner - 1/3

Gerriet 😃 reshared this.

Website, dass Personalausweise auch ohne Fingerabdruck ausreichend fälschungssicher sind und deshalb auch bei defektem Chip gültig bleiben. Ganz unsere Meinung, liebes BSI! Auch wir denken, dass die massenhafte Erhebung unserer sensiblen biometrischen Daten nicht nötig ist. Ein Blick auf die niedrigen und sogar sinkenden Zahlen der Fälschungen belegt das. Aber das Gericht hat noch einen Tadel, diesmal in Richtung Gesetzgeber parat: Der hat es versäumt, eine - 2/3
Datenschutz-Folgenabschätzung zu der EU-weit gültigen Speicherpflicht zu machen. Laut Beschluss ist das ein Fehlverhalten, das nicht belohnt werden darf und deshalb zwangsläufig zur Ungültigkeit des Gesetzes führen muss. Nimm das, Fingerabdruckpflicht!

Beste Grüßen aus Bielefeld senden in Feierlaune
Julia Witte und das ganze Team von ▶Digitalcourage - 3/3


#Digitalcourage sei Dank!

Frank geht für Sie ans Telefon, wenn Sie keine Lust haben. Die echte Telefonnummer gegen unerwünschte Anrufe.

https://www.frankgehtran.de/